Erholung auf Mallorca statt in Ischgl? Ihr müsst euch nicht entscheiden. Es geht auch beides.

Frühjahrs Trainingslager Ischgl: Wellenreiten auf hohem Niveau

Frühjahrs Trainingslager Ischgl: Wellenreiten auf hohem Niveau
4.67 (93.33%) 3 votes

Sich im Frühjahrs Trainingslager Ischgl auf den kommenden Jahrhundert-Sommer vorbereiten. Geht nicht? Seid ihr euch da sicher? Weil es geht doch! Mit aktuell 9 Sonnenstunden und blauem Himmel kann man sich einfach nur in die Sonne legen und die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen. Die Aktiven verbinden es natürlich mit einem Tag Skivergnügen, herrlich präparierten Pisten, den besten Abfahrten in Tirol und dem herrlichen Frühlingswetter. Gute Trainingsgrundlagen, um sich auf den Sommerurlaub in einer weiteren Luxusdestination, wie zum Beispiel Ibiza, einzustimmen.

In diesem Frühjahrs Trainingslager bekommt ihr nämlich das Beste aus beiden Jahreszeiten. Vom Frühling bekommt ihr die milden Temperaturen, die vielen Sonnenstunden und vom Winter die wunderbaren Pisten und die vielen Pistenkilometer. Jetzt habt ihr schon Bilder im Kopf? Sonne, Schnee und endlose Pistenweiten. Jetzt müsst ihr euch nur noch in dieses Bild „hineinversetzen“.

Frühjahrs Trainingslager in Ischgl

Zu gut um wahr zu sein? Einfach herkommen und sich selbst überzeugen! Das ist einfacher, als es sich auf den ersten Blick liest. Besonders die Möglichkeiten sich vor Ort das nötige Ski-Equipment zu leihen, spart an unnötigem Gepäck und erleichtert euch die Anreise enorm. Damit ist schon der erste Schritt Richtung „Frühjahrs Trainingslager Ischgl“ geschafft. Reitet die Skiwellen in Ischgl noch bis 01. Mai – und bereitet euch damit schon innerlich aufs Wellenreiten auf Ibiza vor.

Frühjahrs Trainingslager Ischgl: Wellenreiten auf hohem Niveau

In Ischgl könnt ihr den Frühling im Winter genießen. Schnee und Sonne in Perfektion! (Bild: TVB Ischgl)

Ischgl und Ibiza: Ganz viel Qualität und Ruhe!

Die beiden Orte verbindet übrigens Einiges. Sie werden zum Teil falsch von einem ganz bestimmten Blickwinkel aus betrachtet. Beiden Orten wird seit geraumer Zeit das Wort „Party“ umgehängt. Das stimmt natürlich. Sowohl in Ischgl als auch in Ibiza lässt sich zwar ganz famos feiern, aber eben nicht nur! Beides sind auch Orte der Ruhe, des Luxus und der Kulinarik. Beides sind Orte für Verwöhnte, Anspruchsvolle und Ruhesuchende.

Wer Ibiza beispielsweise auf die Partyinsel reduziert, der irrt sich. Man muss nicht lange suchen, um abseits des Trubels wunderbare Strände, sagenhafte 5-Sterne Hotels und hervorragendes Essen zu finden. Ibiza kann zweifellos mehr als Sangria und Imbiss. Selbst Golfplätze finden sich auf Ibiza und warten auf den verwöhnten und anspruchsvollen Sommer-Urlauber.

sich in der "Royal Beauty" mit exklusiven Schönheitstreatments von Sisley Paris und Ligne ST Barth verwöhnen zu lassen.

„Royal Spa“ relaxen auf über 2500 m², Kraft tanken für Körper, Geist und Seele.

In Ischgl ist es ähnlich. Man braucht nicht lange suchen, um die nächste rauschende und länger als geplant dauernde Party zu finden. Aber mit sehr wenig Aufwand findet man Luxus-Hotels wie zum Beispiel das „Trofana Royal“ und man muss sich auch um die kulinarischen Genüsse keine Sorgen mehr machen. Haubenkoch Martin Sieberer ist ein regelrechter Zauberer und verwandelt Vertrautes in Aufregendes und Neuartiges! Statt euch in das Partyleben zu stürzen, könnt ihr euch auch in den Wellnessbereich des Hotels begeben und so richtig abschalten. Wie klingt das?

Gourmet-Abendmenü in der Paznaunerstube.

Das Gourmet-Abendmenü in der Paznaunerstube, ist immer ein Genuss.

Noch ein letztes Bild habe ich für euch: ihr in Ischgl. Die Temperaturen weit über Null und frühlingshaft. Ihr kommt nach einem schönen, langen Skitag „nach Hause“. Das Pisten-Gefühl war überaus angenehm. Hier macht es wirklich Freude, sich nach dem „harten Sommer-Trainingstag“ im „Royal-Spa“ zu entspannen und sich in der „Royal Beauty“ mit exklusiven Schönheitstreatments von Sisley Paris und Ligne ST Barth verwöhnen zu lassen. Der Blick auf die Berge ringsum vor dem „Trofana Royal“ bezaubert euch. Ihr atmet ganz tief durch und freut euch schon auf das Gourmet-Abendmenü im Hotel, das, wie immer, großartig und ganz besonders sein wird.  Im Anschluss geht es noch einmal an die Hotelbar, um den Tag bei einem kleinen „Betthupferl“ ausklingen zu lassen.

Was bleibt zu sagen? Eigentlich nichts mehr. Nur: Gönnt euch die Ischgl-Ibiza-Kombination! Jetzt nach Ischgl und dann dauert es wirklich nicht mehr lange bis zu eurem Sommerurlaub. Stimmt euch schon mal ein. Tankt Sonne und Luxus. Ihr habt es euch verdient. Diese „Royal TOP Winterpauschale 5 für 4“ wird euch überzeugen.

Titelbild: (c) Inge, flickr.com